D Junioren

Am Wochenende ging es wieder um Punkte. Nach der Pause über Ostern waren wir zu Gast in Kühlungsborn,  unserem direkten Tabellennachbarn. Unter der Woche war das Trainerteam um Frank Reising schon etwas genervt, aufgrund der vielen Trainingsabsagen und Verletzten. Ob wir denn eine Truppe zusammenbekommen?

Von Willi kam das ok, das er mitkommt, so waren wir 8 Spieler und konnten spielen. Allerdings war Willi nicht spielbereit. Da aber Ammon und Maxi dazukommen,  hat es dann doch wieder gereicht. Das Spiel war ein Spiel , dass von beiden Mannschaften gut geführt wurde. Wir hatten heute das Glück des Tüchtigen und gingen durch Eric und Maxi mit 2 Toren in Führung. Bei starken Wind, der beiden Teams das spielen erschwerte, kam Kühlungsborn zu sehr guten Torchancen,  brachten aber bis zur Pause nur 1 Tor zustande. Wir waren zwar spielerisch leicht besser, aber Kühlungsborn hatte eindeutig die besseren Möglichkeiten.  1:2 der Halbzeitstand, mit Glück und Ben Luca im Tor. Nun ging es mit Gegenwind zur Sache und unser Gegner hat sich was vorgenommen. Sie waren jetzt am Drücker so das wir kontern konnten. Robin bedient Erik (Toni) und der fummeln den Torwart aus und es steht 1:3 für Pastow, für uns. Eine gute Kühlungsborner Mannschaft, kämpfte, wir hielten dagegen,  kamen auch noch zu Chancen,  aber wurden 3 bis 4 mal böse ausgekonntert. Doch Ben LUCA im Tor und die dann zur Hilfe kommenden Abwehrspieler hielten hinten dicht. Am Ende war es ein sehr gutes Spiel, dass wir aufgrund des Einsatzes etwas glücklich,  aber auch verdient gewonnen haben. 
 
Im Ostsee Sturm haben gekämpft: Ben Luca, Kasi,  Ammon,  Robin, Eric,  Erik ( Toni), Maxi,  John,  und Tim F.  Danke an Willi der mitkam und uns Glück brachte, genau wie unsere Fans Lars und Tom.

Zurück